Spanks

„Gib dem Volk was es verlangt“! Es geht darum etwas besonderes zu geben. Kunst definieren an dem was der Gegenüber erhalten will. Ob Extase, Afterhour oder Warmup. Spanks. fordert sein Publikum heraus, versucht zu überraschen, zu beeindrucken. Der Moment in dem alles stillsteht. Ein Augenblick jagt den nächsten.
Effekt, formloser Übergang, langes Outro, verspielter Delay, verlängerter Break, ein etwas anderer Song. Nie weiß man was als nächstes kommt. Immer volles Risiko & immer mit vollem Engagement.

Wer zum Chillen und Knutschen gekommen ist, verliert hier seine Zähne.

Eine gute Mischung aus alten Erinnerungen, zeitgemäßen Moves und neuen Errungenschaften. Irgendwo zwischen Tech, Deep, Rave, Oldschool und Funk, diese Sets haben Identifikationspotenzial! Spanks. Geht mit der Zeit, verlässt sich auf seine Wurzeln und bleibt nie stehen.

Facebook
Soundcloud